Tagesablauf

Tagesablauf

Mein Tagesablauf fängt so ca. um 6.30 Uhr mit dem Aufstehen an und dann richte ich mich für das Frühstück um ca. 7.00 Uhr. Ich richte mein Frühstück dann selbst her und helfe immer wieder anderen auch dabei. Nachdem wir dann in der Wohngruppe fertig sind mit dem Frühstücken, ziehe ich meine Jacke (im Winter) an und dann fahre ich mit meinem Rollstuhl in die Werkstatt. Wohngebäude und Werkstatt liegen nämlich nicht weit voneinander entfernt.

Dort angekommen fange ich um 8.00 Uhr zu arbeiten an. Zum Beispiel helfe ich beim Verpacken von Unterhaltungselektronik mit.

Von 9.30 Uhr bis 9.45 Uhr habe ich dann die erste Pause, in der ich am Handy sein darf.

Nach der Pause verpacke ich wieder, wenn es überhaupt etwas gibt, was ich von meiner eingeschränkten Feinmotorik her machen kann. Ansonsten schreibe ich etwas am PC ab.

Um 11.00 Uhr gehen wir in Gruppen zum Mittagessen. Das Mittagessen ist in zwei „Schichten“ eingeteilt. Das heißt, dass die erste bereits um 11.00 Uhr zum Essen geht und die zweite um ca. 11.30 Uhr. Um 11.45 Uhr geht es dann bis um 14.30 Uhr weiter mit arbeiten. Dann habe ich bis um 14.45 Uhr Pause. Von 14.45 Uhr bis 16.00 Uhr arbeite ich noch und um 16.00 Uhr gehe ich zurück auf die Wohngruppe.

Wenn Arbeitsende ist, bin ich bis um ca. 17.00 Uhr am PC bzw. spiele Schlagzeug oder bin bis dahin in der Badewanne. Nach dem ich vom Abendessen in meinem Zimmer wieder bin, bin ich entweder am Schlagzeug oder am PC und dann gegen ca. 21.00 Uhr gehe ich schlafen.